Wir suchen
genau dich.

An unse­rem Stand­ort Düssel­dorf und bei unse­ren Kunden suchen wir tatkräf­tige Unter­stüt­zung mit Visio­nen. Die Viel­falt des Tages­ge­schäfts und die frühe Verant­wor­tung auch im Kunden­kon­takt machen den Reiz der Arbeit bei Adva­neo aus. Wir bera­ten mit agilen Tech­ni­ken und versu­chen, diese auch einzu­set­zen und uns weiter als Orga­ni­sa­tion zu optimieren.Wir arbei­ten in Teams, die dezen­tral aufge­baut sind und haben direk­ten Markt­kon­takt. Somit kann ein Team im Ideal­fall sogar eigen­stän­dig neue Team- und Orga­ni­sa­ti­ons­mit­glie­der finden.


Aufga­ben

  • Mitwir­kung in F&E‑Projekten zu Schlüs­sel­tech­no­lo­gien im Umfeld von IoT/ Mobi­li­täts­lö­sun­gen und ‑anwen­dun­gen (insbe­son­dere im Bereich Traf­­fic-Mana­ge­­ment und Kontroll­sys­teme), 2–3 Tage pro Woche bei einem unse­rer Kunden in Frank­furt.
  • Durch­füh­rung von Mach­bar­keits­ana­ly­sen, Entwick­lung neuer Fach­kon­zepte und System­be­schrei­bun­gen, um die mögli­che tech­no­lo­gi­sche Archi­tek­tur der Lösung zu iden­ti­fi­zie­ren sowie die Funk­tio­na­li­tät und ihren Busi­ness Case zu charak­te­ri­sie­ren.
  • Schnitt­stel­len­ma­nage­ment und Abstim­mung mit den rele­van­ten Fach­ab­tei­lun­gen, mit weite­ren Stake­hol­dern sowie mit allen Part­nern auch im euro­päi­schen Projekt­um­feld zur Schaf­fung von Syner­gien.
  • Eigen­stän­dige Beglei­tung unse­rer Kunden von der Idee, idea­ler­weise bis zum Go-Live und Erar­bei­tung von Lösun­gen für zusätz­li­che IoT-Anwen­­dungs­­­fälle.


Profil

  • Abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium im Bereich Infor­ma­tik, Inge­nieur­we­sen, Elek­tro­tech­nik oder in einer vergleich­ba­ren Studi­en­rich­tung.
  • Sie konn­ten bereits rele­vante prak­ti­sche Erfah­run­gen in den Berei­chen Fahr­zeug­tech­nik, Embed­ded Systems, Indus­trie 4.0 oder IoT sammeln. Modell­ba­sier­tes System-Engi­nee­­ring, Funk­kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gien, Daten­schnitt­stel­len und Kohä­renz­prü­fun­gen sind idea­ler­weise auch keine Fremd­worte für Sie.
  • Erfah­rung in der Durch­füh­rung und Koor­di­na­tion komple­xer Projekte/Teilprojekte.
  • Begeis­te­rungs­fä­hig­keit für die Präsen­ta­tion von Ergeb­nis­sen im Projekt­um­feld, auf Work­shops oder Projekt­mee­tings.

Ihr Ansprech­part­ner: Karin Dörr, Human Rela­ti­ons
Bitte senden Sie Ihre voll­stän­dige Bewer­bung an


Wir freuen uns auf Ihre Nach­richt!

Es wird zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt ein/e erfahrene/r Java-Entwick­­ler/in für die Erwei­te­rung unse­res Adva­neo Daten­markt­plat­zes um Crypto-Services gesucht. Der/die neue Kollege/Kollegin soll die Entwick­lung von kryp­to­gra­phi­schen daten­ba­sier­ten Services über­neh­men, bevor­zugt am Stand­ort Düssel­dorf. 



Tätig­keit

  • Entwick­lung einer inno­va­ti­ven Gesamt­ar­chi­tek­tur für ein Service-Frame­­work des Daten­markt­plat­zes unter Verwen­dung von agilen Metho­den (Scrum Entwick­lung, Lean Startup, Rapid Proto­typ­ing)
  • Sprint-basierte Entwick­lung des Service-Frame­­work zur Umset­zung von Features, Behe­bung von Bugs und Opti­mie­rung der aktu­el­len Entwick­lung 
  • Entwick­lung eines Thres­­hold-Kryp­­to­­sys­­tem mit verteil­ter Schlüs­sel­ge­ne­rie­rung für die Sichere Mehr-Parteien Berech­nung
  • Entwick­lung von Machine-Lear­­ning Algo­rith­men zur Daten­aus­wer­tung
  • Entwick­lung von kryp­to­gra­phi­schen Proto­kol­len
  • Vorbe­rei­tung und Durch­füh­rung von Work­shops und Meetings (teil­weise Aachen) mit den Entwick­ler­teams und ausge­wähl­ten Stake­hol­dern zur Klärung von offe­nen Fragen, Ermitt­lung von Anfor­de­run­gen sowie Vorstel­len von aktu­el­len Proto­ty­pen und Mock-Ups 

Quali­fi­ka­tion

  • Abge­schlos­se­nes Infor­­ma­­tik-Studium oder vergleich­ba­rer Abschluss (Schwer­punkt Kryp­to­gra­phie ideal)
  • Mehr­jäh­rige Entwick­lungs­er­fah­rung in Java in unter­schied­li­chen Projek­ten
  • Erfah­rung in der Entwick­lung von kryp­to­gra­phi­schen Proto­kol­len unter Verwen­dung von Java-Frame­­works 
  • Praxis mit einer der folgen­den unter­stüt­zen­den Entwick­lungs­tech­no­lo­gien wäre wünschens­wert:
    • GIT, SVN, o.ä.
    • Atlas­sian Jira und Conflu­ence o.ä.
    • Conti­nuous Deli­very (Bamboo o.ä.)
    • Cloud-Services
  • Selbst­stän­dige und eigen­ver­ant­wort­li­che Arbeits­weise
  • Logi­sches und analy­ti­sches Denken 
  • Sehr gute Deutsch- und Englisch­kennt­nisse

Perspek­tive 

  • Der/die neue Kollege/Kollegin soll weitere SW-Entwick­­ler/in­­nen und studen­ti­sche Hilfs­kräfte im Bereich der 

     Service-Entwick­­lung anlei­ten und führen.



Ihr Ansprech­part­ner: Karin Dörr, Human Rela­ti­ons
Bitte senden Sie Ihre voll­stän­dige Bewer­bung an


Wir freuen uns auf Ihre Nach­richt!

Es wird zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt ein/e erfahrene/r Java-Entwick­­ler/in für die Entwick­lung unse­res Adva­neo Daten­markt­plat­zes gesucht. Der/die neue Kollege/Kollegin soll die Backend-Entwick­­lung des Adva­neo Daten­markt­plat­zes über­neh­men, bevor­zugt am Stand­ort Düssel­dorf. 



Tätig­keit

  • Entwick­lung einer inno­va­ti­ven Gesamt­ar­chi­tek­tur (Backend und Anbin­dung an das Front­end) für den Adva­neo Daten­markt­platz unter Verwen­dung von agilen Metho­den (Scrum Entwick­lung, Lean Startup, Rapid Proto­typ­ing)
  • Leitung des Backend-Entwick­­ler­­teams und Abspra­che mit dem Product Owner des Adva­neo Daten­markt­plat­zes
  • Sprint-basierte Weiter­ent­wick­lung des Daten­markt­plat­zes zur Umset­zung von Features, Behe­bung von Bugs und Opti­mie­rung der aktu­el­len Entwick­lung 
  • Bear­bei­tung von Change Requests unter­schied­li­cher Stake­hol­der durch voll­stän­dige Ermitt­lung der Anfor­de­run­gen für neue Features und struk­tu­rierte Über­füh­rung und Prio­ri­sie­rung im Back­log (JIRA)
  • Doku­men­ta­tion der Entwick­lung (Design, Archi­tek­tur, Tests, Source Code) und Quali­täts­kon­trolle der aktu­el­len Imple­men­tie­rung (Code Reviews, stati­sche und dyna­mi­sche Analy­sen)
  • Vorbe­rei­tung und Durch­füh­rung von Work­shops und Meetings (teil­weise Aachen) mit den Entwick­ler­teams und ausge­wähl­ten Stake­hol­dern zur Klärung von offe­nen Fragen, Ermitt­lung von Anfor­de­run­gen sowie Vorstel­len von aktu­el­len Proto­ty­pen und Mock-Ups 

Quali­fi­ka­tion

  • Abge­schlos­se­nes Infor­­ma­­tik-Studium oder vergleich­ba­rer Abschluss
  • Mehr­jäh­rige Entwick­lungs­er­fah­rung in Java in unter­schied­li­chen Projek­ten :
  • in der Backend-Entwick­­lung unter Verwen­dung von Java-Frame­­works (Spring, Hiber­nate o.ä.)
  • mit Daten­bank­tech­no­lo­gien, insbe­son­dere nicht­re­la­tio­nale Daten­ban­ken (MongoDB o.ä.)
  • mit modu­la­ren Entwick­lungs­ar­chi­tek­tu­ren wie beispiels­weise Docker o.ä.
  • Kennt­nis folgen­der Entwick­lungs­tech­no­lo­gien wäre sehr hilf­reich: 
    • Angu­larJS (nodeJS, Java­Script, o.ä.) 
    • REST Webser­vices und Elastic Search o.ä. 
    • Apache Webser­ver
    • GIT, SVN, o.ä.
    • Atlas­sian Jira und Conflu­ence o.ä.
    • Conti­nuous Deli­very (Bamboo o.ä.)
    • Cloud Azure oder AWS
    • Apache Keycloak

Perspek­tive  

  • Der/die neue Kollege/Kollegin soll weitere SW-Entwick­­ler/in­­nen und studen­ti­sche Hilfs­kräfte im Bereich der Backend-Entwick­­lung anlei­ten und führen.

Ihr Ansprech­part­ner: Karin Dörr, Human Rela­ti­ons
Bitte senden Sie Ihre voll­stän­dige Bewer­bung an:



Wir freuen uns auf Ihre Nach­richt!

Ihre Rolle

  • Fach­li­che Mitwir­kung in komple­xen Entwick­lungs­pro­jek­ten der Cyber Secu­rity bei unse­rem Kunden
  • Analyse der Anfor­de­run­gen und Entwick­lung von Konzep­ten unter Berück­sich­ti­gung von gängi­gen Normen und Stan­dards
  • Iden­ti­fi­ka­tion der Schwach­punkte eines IT-Verbun­­­des, Bewer­tung des Risi­ko­po­ten­zi­als sowie Empfeh­lung von Maßnah­men zur Behe­bung der iden­ti­fi­zier­ten Schwach­punkte
  • Inhalt­li­che Abstim­mung mit Part­nern auch in euro­päi­schen Projekt­um­fel­dern

Ihre Quali­fi­ka­tio­nen

  • Erfah­run­gen mit Sicher­heits­ana­ly­sen bzw. Pene­tra­ti­ons­tests; mit Werk­zeu­gen zur Cyber Secu­rity z.B. Open Vulnera­bi­lity Assess­ment System (Open­VAS) oder Light and Right Secu­rity ICS (LARS ICS)
  • Grund­la­gen­kennt­nisse im Aufbau und Unter­halt eines Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits­sys­tems (ISMS) der ISO 27000-Normen­­reihe sowie der IT-Grun­d­­schutz-Kata­­loge der BSI (BSI-Stan­­dards 100)
  • Abge­schlos­sene Hoch­schul­aus­bil­dung FH/TH der Infor­ma­tik
  • Arbeits­ort: Home-Office u./o. in unse­ren Büros in Düssel­dorf, Aachen oder Frank­furt

Ihr Ansprech­part­ner: Karin Dörr, Human Rela­ti­ons
Bitte senden Sie Ihre voll­stän­dige Bewer­bung an


Wir freuen uns auf Ihre Nach­richt!

Task:

  • Deve­lo­p­ment of use cases for our data volume
  • Genera­tion of leads for new use cases for B2B data exchange
  • Take­over of Big Data & Data Exchange projects
  • Work in our Data Busi­ness Design team to deve­lop data driven busi­ness model inno­va­tion

Profile:

  • Comple­ted degree in (econo­mics) compu­ter science or compa­ra­ble trai­ning with data science
  • Consul­ting expe­ri­ence in data science
  • Know­ledge in the field of data manage­ment and mone­tiz­a­tion of data
  • Tech­ni­cally well-versed and inte­res­ted in advi­sing clients on the use of our data volume

Contact Person: Karin Dörr, Human Rela­ti­ons


Please send us your appli­ca­tion docu­ments by e‑mail to


We are looking forward to your message!

Ihre Rolle

  • Sie wirken in der Anfor­de­rungs­ana­lyse und gestal­ten IT-Projekte bei namhaf­ten Kunden (Ermitt­lung, Formu­lie­rung, Aktua­li­sie­rung und Vali­die­rung)
  • Sie schrei­ben inno­va­tive Fach­kon­zepte, arbei­ten Lasten- oder Pflich­ten­hefte aus und führen Konfor­mi­täts­prü­fun­gen sowie
  • Sie verant­wor­ten die Kommu­ni­ka­tion mit den Stake­hol­dern, bear­bei­ten und verhan­deln die Change Requests und über­neh­men die Vorbe­rei­tung von Work­shops
  • Als Requi­re­ments Engi­neer gestal­ten Sie den Bereich vorerst zusam­men mit einem verant­wort­li­chen Kolle­gen auf Basis inno­va­ti­ver und State of the Art Tech­no­lo­gien und über­neh­men nach und nach die kompe­tente fach­li­che Bera­tung der Kunden in anspruchs­vol­len (Fach-)/IT-Beratungsprojekten

Ihre Quali­fi­ka­tion

  • Idea­ler­weise sind Sie aus der Soft­ware­ent­wick­lung oder haben einen Hinter­grund in dieser Rich­tung. Neben einem Studi­en­ab­schluss verfü­gen Sie über Erfah­run­gen in der Projekt-/Teil­­pro­­jek­t­­ver­­an­t­­wor­­tung, der Lasten- u./o. Pflich­ten­hef­ter­stel­lung und im Risi­ko­ma­nage­ment
  • Der Umgang mit Ermitt­lungs­tech­ni­ken, Model­lie­rungs­spra­chen (UML/SysML) sowie mit RE-Werk­­zeu­­gen (z.B. Mind­­map-Werk­­zeug Mind­jet Mind­Ma­na­ger, Ratio­nal DOORS) gehört zur tägli­chen Arbeit
  • Fundierte Kennt­nisse in der Bewer­tung von IT-Lösun­­­gen (idea­ler­weise Telekommunikation/ Gefah­ren­mel­de­an­la­gen) wären eine opti­male Grund­lage
  • Eine hohe IT- und Kunden­af­fi­ni­tät sind uns wich­tig, flie­ßende Deutsch­kennt­nisse runden Ihr Profil ab

Perspek­ti­ven

  • Einsatz moder­ner Tech­no­lo­gien, agiler Entwick­lungs­me­tho­den (Scrum) sowie freie Wahl des  Mobil­te­le­fons und Note­books
  • Skills und ergeb­nis­ba­sier­tes Arbei­ten sind uns wich­ti­ger als Dr./MBA und Intel­li­genz­tests
  • Duz-Kultur, Anzug und Schlips hat keiner bei uns an, außer man hat Lust dazu
  • Wer möchte, darf sich bei uns entwi­ckeln nebst indi­vi­du­el­ler Weiter­bil­dungs­an­ge­bote
  • Team-Mitta­g­es­sen und Happy Hours kommen auch nicht zu kurz
  • Direkte Über­nahme verant­wor­tungs­vol­ler Aufga­ben und inter­dis­zi­pli­nä­rer Projekte bei namhaf­ten Kunden

Ihr Ansprech­part­ner: Karin Dörr, Human Rela­ti­ons


Bitte senden Sie Ihre voll­stän­dige Bewer­bung an


Wir freuen uns auf Ihre Nach­richt!

Verwendung von Cookies
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet ADVANEO Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
-Von Google Analytics austragen.