Wie die Kor­re­la­tion von Anony­men Mobil- und Luftver­schmutzungs- dat­en Leben ret­tet.

Hin­ter­grund

Mit großer Sorge um die Luftver­schmutzung und die Auswirkun­gen auf die Gesund­heit wer­den immer größere Anstren­gun­gen unter­nom­men, um die gefährliche Luftver­schmutzung zu messen, zu reduzieren und zu ver­hin­dern. Regierun­gen und Unternehmen haben sich der Ver­ant­wor­tung gestellt, neue Lösun­gen anzu­bi­eten. Ein wichtiger Teil ist, wie offene Dat­en aus ver­schiede­nen Branchen den Weg für neue Lösun­gen ebnen.

Datasets ver­wen­det

Giftige Gase sind nicht die einzige Quelle der Luftver­schmutzung. Obwohl weltweit jährlich über 7 Mil­lio­nen Todes­fälle durch Einat­men von kleinen Staub­par­tikeln reg­istri­ert wer­den, wird deren Wirkung in der Luftschad­stof­f­analyse oft überse­hen. Die Kor­re­la­tion von Gesund­heitssta­tis­tik und diag­nos­tiziert­er Ursache liefert ein klares Bild wichtiger Schw­er­punk­te. Offene Dat­en des Umwelt­bun­de­samtes zu CO2- und NOx-Mes­­sun­­gen, Wet­ter­dat­en, Verkehrsmit­tel und Hal­testellen (adap­tiv und fest) wer­den genutzt, um das Gesamt­bild zu ver­ste­hen.

Adva­neo Data Mar­ket­place

Für die Gewin­nung, Sortierung und For­matierung von Daten­sätzen aus ver­schiede­nen Sek­toren wer­den erhe­bliche Ressourcen benötigt. Ärzte ver­fü­gen nur über medi­zinis­che Dat­en, Telekom­mu­nika­tion­sun­ternehmen nur über Mobil­itätsmuster und die Regierung über geografis­che und demografis­che Dat­en. Diese Daten­sätze sind oft in ver­schiede­nen For­mat­en über mehrere Plat­tfor­men verteilt. Der Adva­neo Mark­t­platz hil­ft Unternehmen und Umweltschutzbe­hör­den, die rel­e­van­ten Daten­sätze an einem Ort zu sehen. Der Mark­t­platz ist so konzip­iert, dass er Fol­gen­des gewährleis­tet:


Dat­en-Sou­veränität: Neben den offe­nen Dat­en liegen auch die von anderen Organ­i­sa­tio­nen bere­it­gestell­ten Daten­sätze vor. Adva­neo ver­i­fiziert die Quelle und fungiert als Bro­ker, indem wir eine Zusam­men­fas­sung (Meta­dat­en) des Daten­satzes zur Ver­fü­gung zu stellen. Dabei wird eine naht­lose direk­te Verbindung mit dem Daten­provider und Daten­nutzer hergestellt.


Ver­i­fizierte Dat­en-End­punk­te: Alle auf dem Mark­t­platz zur Ver­fü­gung gestell­ten Dat­en wur­den auf tat­säch­liche Date­nend­punk­te über­prüft.


Kat­e­gorisierte rel­e­vante Dat­en: Mit Hil­fe von Stich­wort­suchen wer­den für jeden Daten­satz rel­e­vante Kat­e­gorien angezeigt, die dem Benutzer helfen zu erken­nen, wie mobile Dat­en im Bere­ich Luftver­schmutzung nüt­zlich sein kön­nen.


Geschäfts­gele­gen­heit: Unternehmen kön­nen die auf dem Markt zur Ver­fü­gung gestell­ten Dat­en nutzen, um ein umfassendes Ver­ständ­nis aller Akteure zu erlan­gen und die bei der Bere­it­stel­lung von Lösun­gen bere­it­gestell­ten Dat­en zu nutzen.

Wirkung

Offene Dat­en wer­den in der Regel freigegeben, um Prob­leme zu lösen. Ein wichtiges Prob­lem bei der Bekämp­fung der Luftver­schmutzung und der gefährlichen Auswirkun­gen wird von der Ver­füg­barkeit solch­er Daten­sätze abhän­gen. Noch wichtiger ist, dass ein voll­ständi­ges Bild der rel­e­van­ten Daten­sätze aus mehreren Sek­toren benötigt wird. Der Adva­­neo-Daten­­mark­t­­platz wird sich als prak­tis­che Ressource erweisen.

Email:
Tel.: 0211 876691–0
Ihr Anprech­part­ner: Jür­gen Bret­feld