Digi­tale Platt­for­men – Die neuen Mono­pole – hilf­los ausge­lie­fert oder Ansporn zur Eigen­in­itia­tive?

18. September 2018

Es sind nur wenige Unter­neh­men wie Google, Face­book und Co., die rund um die Uhr Daten welt­weit absau­gen und verein­nah­men und mit ihren digi­ta­len Platt­for­men immer mehr ganze Sekto­ren der globa­len Ökono­mie beherr­schen. Die Macht der digi­ta­len Super­mächte stellt die tradi­tio­nelle Wirt­schaft vor große Heraus­for­de­run­gen. Um nicht hilf­los ausge­lie­fert zu sein, müssen eigene Wege gefun­den werden, um nicht im Netz­werk der Großen als klei­ner Fisch zu zappeln.

Der Aufbau und die Nutzung eige­ner Platt­for­men wie z. B. ein inter­ner / exter­ner Daten­markt­platz ist eine nahe­lie­gende Antwort auf die drohende Mono­po­li­sie­rung eini­ger Daten­kra­ken. Daten­markt­plätze auf der Basis der Refe­­renz-Syste­m­ar­chi­­te­k­­tur der Inter­na­tio­nal Data Spaces Asso­cia­tion bieten Sicher­heit und Schutz für einen gere­gel­ten Daten­tausch oder Kauf und Verkauf von Daten. Je mehr Teil­neh­mer sich finden, desto größer der Erfolg. Und das alles, ohne in die Abhän­gig­keit neuer Mono­pole zu gera­ten.

Verwendung von Cookies
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet ADVANEO Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
-Von Google Analytics austragen.