Komfort und Sicher­heit in daten­ge­steu­er­ten Fahr­zeu­gen der nächs­ten Genera­tion

Hinter­grund

Ein Auto ist nicht mehr nur ein Auto. Es ist ein Unter­hal­tungs­sys­tem, ein Kommu­ni­ka­ti­ons­mit­tel und ein Freund. Um diese Erfah­rung siche­rer und entspann­ter für Fahrer und Passa­giere zu machen, wurden Auto-Cruise-Funk­­ti­o­­nen einge­führt, die sich zur adap­ti­ven Auto-Cruise entwi­ckelt haben, bei der Radar­da­ten verwen­det werden, um den Abstand zum nächs­ten Fahr­zeug zur Rege­lung des Brems­sys­tems zu bestim­men. Der Erfolg hat zur Einfüh­rung völlig auto­no­mer fahrer­lo­ser Fahr­zeuge geführt. Um solche Systeme funk­ti­ons­fä­hig zu machen, benö­ti­gen Auto­mo­bil­her­stel­ler eine Viel­zahl von Daten, die konti­nu­ier­lich verknüpft und analy­siert werden müssen. Wie werden solche Daten gesam­melt, gespei­chert und weiter­ge­ge­ben, ohne gegen die Daten­schutz­ge­setze zu versto­ßen, und wie kann man dennoch naht­los auf eine bessere Leis­tung zugrei­fen?

Data­sets verwen­det

NVIDIA hat bereits ange­kün­digt, dass der neue Audi A8 den NVIDIA Drive Pega­sus einset­zen wird – seinen neues­ten Compu­ter mit künst­li­cher Intel­li­genz für auto­no­mes Fahren. Es ist in der Lage, 320 Billio­nen Opera­tio­nen pro Sekunde zu liefern. Intel schätzt auch, dass 4 Tera­byte Daten pro Tag von einem einzi­gen Auto gesam­melt werden. Wie werden diese Daten gespei­chert, geteilt, ausge­tauscht und wem gehö­ren die Daten? Der Auto­be­sit­zer oder der Auto­her­stel­ler? Diese Daten­sätze umfas­sen das Fahrer­ver­hal­ten, perso­na­li­sierte Unter­hal­tungs­ein­stel­lun­gen, häufige Routen und Zeiten, Wetter­be­din­gun­gen, rutschige Stra­ßen­ver­hält­nisse, Verkehrs­in­for­ma­tio­nen in Echt­zeit sowie den Motor­zu­stand des Fahr­zeugs.

Adva­neo Data Market­place

Um Vertrauen, Privat­sphäre und Trans­pa­renz zu gewähr­leis­ten, sollte ein unab­hän­gi­ger Broker einge­setzt werden, der den Austausch dieser Daten­sätze mit Vertrau­ens­per­so­nen ermög­licht. Mit einem Connec­­tor-basier­­ten Service- und Iden­ti­täts­ma­nage­ment können Benut­zer die Daten, die sie mit jeder Fahrt gene­rie­ren, austau­schen. Der Adva­neo Daten­markt­platz bietet:



Broker Service: So können die vom Fahr­zeug gene­rier­ten Nutzer­da­ten naht­los mit Auto­her­stel­lern, Unter­hal­tungs­un­ter­neh­men, Mobil­funk­an­bie­tern und Versi­che­run­gen ausge­tauscht werden. Der Prozess für die Authen­ti­fi­zie­rung, Zahlung und Abrech­nung, die Erstel­lung von Verträ­gen mit jedem Unter­neh­men kann über unse­ren Broker-Service abge­wi­ckelt werden.



Closed User Groups: Ähnlich wie beim Makler­ser­vice müssen die aus dem Fahr­zeug gene­rier­ten Benut­zer­da­ten ggf. mit der Kfz-Werk­statt geteilt werden. Dies ermög­licht eine effi­zi­en­tere Diagnose und Repa­ra­tur durch Exper­ten. Für einen solchen Fall kann eine geschlos­sene Benut­zer­gruppe zwischen Repa­ra­tur­werk­statt, Versi­che­rung und Auto­mo­bil­her­stel­ler mit histo­ri­schen Daten über den tech­ni­schen Austausch direkt zwischen ihnen gebil­det werden.



Secu­rity and Privacy: Beim Über­gang zu daten­ge­steu­er­ten auto­no­men Fahr­zeu­gen muss die Sicher­heit und der Schutz der Privat­sphäre bei der Entschei­dung über den Daten­aus­tausch eine zentrale Rolle spie­len. Miss­ma­nage­ment von Fahr­zeug­da­ten kann direkt zum Tod führen. Der Adva­­neo-Mark­t­­platz beschränkt nicht nur den direk­ten Daten­trans­fer zwischen veri­fi­zier­ten Vertrau­ens­per­so­nen, sondern erzwingt auch die Nutzungs­kon­trolle.

Wirkung

Mit dem großen tech­no­lo­gi­schen Fort­schritt in der Auto­in­dus­trie wird das Auto­fah­ren oder ‑fahren zu Komfort, effi­zi­en­ten Fahr­zei­ten und siche­rem Pendeln führen. Darüber hinaus erge­ben sich neue Heraus­for­de­run­gen in den Berei­chen Daten­ei­gen­tum, Gover­nance, Sicher­heit und Daten­schutz. Diese Lösun­gen sind keine Addons, sondern müssen in das Gesamt­sys­tem­de­sign inte­griert werden. Unsere Exper­tise im inter­na­tio­na­len Daten­raum bietet die beste Platt­form für einen siche­re­ren und komfor­ta­ble­ren Austausch von Fahr­zeug­da­ten und die Kontrolle über deren Verwen­dung.