Kom­fort und Sicher­heit in datenges­teuerten Fahrzeu­gen der näch­sten Gen­er­a­tion

Hin­ter­grund

Ein Auto ist nicht mehr nur ein Auto. Es ist ein Unter­hal­tungssys­tem, ein Kom­mu­nika­tion­s­mit­tel und ein Fre­und. Um diese Erfahrung sicher­er und entspan­nter für Fahrer und Pas­sagiere zu machen, wur­den Auto-Cruise-Funk­­tio­­nen einge­führt, die sich zur adap­tiv­en Auto-Cruise entwick­elt haben, bei der Radar­d­at­en ver­wen­det wer­den, um den Abstand zum näch­sten Fahrzeug zur Regelung des Bremssys­tems zu bes­tim­men. Der Erfolg hat zur Ein­führung völ­lig autonomer fahrerlos­er Fahrzeuge geführt. Um solche Sys­teme funk­tions­fähig zu machen, benöti­gen Auto­mo­bil­her­steller eine Vielzahl von Dat­en, die kon­tinuier­lich verknüpft und analysiert wer­den müssen. Wie wer­den solche Dat­en gesam­melt, gespe­ichert und weit­ergegeben, ohne gegen die Daten­schutzge­set­ze zu ver­stoßen, und wie kann man den­noch naht­los auf eine bessere Leis­tung zugreifen?

Datasets ver­wen­det

NVIDIA hat bere­its angekündigt, dass der neue Audi A8 den NVIDIA Dri­ve Pega­sus ein­set­zen wird — seinen neuesten Com­put­er mit kün­stlich­er Intel­li­genz für autonomes Fahren. Es ist in der Lage, 320 Bil­lio­nen Oper­a­tio­nen pro Sekunde zu liefern. Intel schätzt auch, dass 4 Ter­abyte Dat­en pro Tag von einem einzi­gen Auto gesam­melt wer­den. Wie wer­den diese Dat­en gespe­ichert, geteilt, aus­ge­tauscht und wem gehören die Dat­en? Der Autobe­sitzer oder der Auto­her­steller? Diese Daten­sätze umfassen das Fahrerver­hal­ten, per­son­al­isierte Unter­hal­tung­se­in­stel­lun­gen, häu­fige Routen und Zeit­en, Wet­terbe­din­gun­gen, rutschige Straßen­ver­hält­nisse, Verkehrsin­for­ma­tio­nen in Echtzeit sowie den Motorzu­s­tand des Fahrzeugs.

Adva­neo Data Mar­ket­place

Um Ver­trauen, Pri­vat­sphäre und Trans­parenz zu gewährleis­ten, sollte ein unab­hängiger Bro­ker einge­set­zt wer­den, der den Aus­tausch dieser Daten­sätze mit Ver­trauensper­so­n­en ermöglicht. Mit einem Con­nec­­tor-basierten Ser­vice- und Iden­titäts­man­age­ment kön­nen Benutzer die Dat­en, die sie mit jed­er Fahrt gener­ieren, aus­tauschen. Der Adva­neo Daten­mark­t­platz bietet:



Bro­ker Ser­vice: So kön­nen die vom Fahrzeug gener­ierten Nutzer­dat­en naht­los mit Auto­her­stellern, Unter­hal­tung­sun­ternehmen, Mobil­funkan­bi­etern und Ver­sicherun­gen aus­ge­tauscht wer­den. Der Prozess für die Authen­tifizierung, Zahlung und Abrech­nung, die Erstel­lung von Verträ­gen mit jedem Unternehmen kann über unseren Bro­k­er-Ser­vice abgewick­elt wer­den.



Closed User Groups: Ähn­lich wie beim Mak­lerser­vice müssen die aus dem Fahrzeug gener­ierten Benutzer­dat­en ggf. mit der Kfz-Werk­s­tatt geteilt wer­den. Dies ermöglicht eine effizien­tere Diag­nose und Reparatur durch Experten. Für einen solchen Fall kann eine geschlossene Benutzer­gruppe zwis­chen Reparatur­w­erk­statt, Ver­sicherung und Auto­mo­bil­her­steller mit his­torischen Dat­en über den tech­nis­chen Aus­tausch direkt zwis­chen ihnen gebildet wer­den.



Secu­ri­ty and Pri­va­cy: Beim Über­gang zu datenges­teuerten autonomen Fahrzeu­gen muss die Sicher­heit und der Schutz der Pri­vat­sphäre bei der Entschei­dung über den Date­naus­tausch eine zen­trale Rolle spie­len. Miss­man­age­ment von Fahrzeug­dat­en kann direkt zum Tod führen. Der Adva­­neo-Mark­t­­platz beschränkt nicht nur den direk­ten Daten­trans­fer zwis­chen ver­i­fizierten Ver­trauensper­so­n­en, son­dern erzwingt auch die Nutzungskon­trolle.

Wirkung

Mit dem großen tech­nol­o­gis­chen Fortschritt in der Autoin­dus­trie wird das Aut­o­fahren oder ‑fahren zu Kom­fort, effizien­ten Fahrzeit­en und sicherem Pen­deln führen. Darüber hin­aus ergeben sich neue Her­aus­forderun­gen in den Bere­ichen Dateneigen­tum, Gov­er­nance, Sicher­heit und Daten­schutz. Diese Lösun­gen sind keine Addons, son­dern müssen in das Gesamt­sys­temde­sign inte­gri­ert wer­den. Unsere Exper­tise im inter­na­tionalen Daten­raum bietet die beste Plat­tform für einen sicher­eren und kom­fort­ableren Aus­tausch von Fahrzeug­dat­en und die Kon­trolle über deren Ver­wen­dung.

Email:
Tel.: 0211 876691–0
Ihr Anprech­part­ner: Jür­gen Bret­feld